Schalten Sie Ihren Computer in den HiFi-Modus

Mit Audirvana wird Ihr Computer zu einer echten High-Fidelity-Audioquelle. Die Audiowiedergabe wird zur Priorität auf Ihrem Computer, und Ihr System (DAC) wird mit einem abspielbereiten Audiodatenstrom auf dem kürzest möglichen Weg gespeist. Audirvana garantiert Ihnen eine Implementierung nach dem neuesten Stand der Technik auf jeder Ebene der Audioverarbeitung.

KONTROLLE DES AUDIO-FLUSSES

Totale Kontrolle

Audirvana übernimmt die Kontrolle über den Audiofluss des Computers, minimiert den Signalweg und sorgt für eine interne bitgenaue Verarbeitung. Es umgeht den internen Audiomixer und vermeidet so Klangereignisse von anderen Anwendungen und unerwünschte Änderungen des Audioformats Ihrer Musik. Bei normaler Verwendung besteht die Computer-Audiowiedergabe aus einer Abfolge von unabhängigen Aufgaben. Nach dem Empfang und der Dekodierung durchläuft das Signal einen Audio-"Mixer", der Töne aus verschiedenen Quellen verbindet. Nach dem Empfang und der Dekodierung durchläuft das Signal einen Audio-"Mischer", der Klänge aus verschiedenen Anwendungen kombiniert. Dieser Mischer modifiziert die Auflösung von Audio-Samples nach der Regel des "kleinsten gemeinsamen Nenners" und verwendet einen Algorithmus mit geringem Stromverbrauch, um zusätzliche Latenzzeiten zu vermeiden, die zusätzlich zu den Qualitätsverlusten noch Quantifizierungsartefakte hinzufügen.

Um Störungen und Schäden zu vermeiden, behält sich Audirvana den exklusiven Zugriff auf das Audiogerät vor, und minimiert die Anzahl der Operationen in Abhängigkeit von den Eigenschaften des Ausgangswandlers. Das Format bleibt somit von « End-to-End » unverändert (bit-perfekt). Die Implementierung ist je nach Betriebssystem unterschiedlich: Bei Mac ist es notwendig, eine ganzzahlige Modus-Berechnung (im Gegensatz zu Floating) durchzusetzen, um den Mischer zu neutralisieren. Unter Windows bleibt das Format konsistent, wenn der WASAPI-Treiber exklusiven Zugriff hat.

LÄRMREDUZIERUNG

Ruhe am Set, bitte!

Man könnte über die mess- und hörbaren Auswirkungen der elektromagnetischen Aktivität von und um den Computer herum argumentieren. Nun, Audirvana reduziert das, was sie verursacht, einfach so weit wie möglich und lässt Sie den Unterschied machen! 


Audirvana verhindert jitterinduzierte Störungen und mögliche Signalinterferenzen, indem es die Stromversorgung des Computers stabilisiert und die Prozessoraktivität bis auf 0,5 Prozent CPU-Last minimiert. Zu diesem Zweck hat Audirvana Vorrang vor der Prozessornutzung und ermöglicht es Ihnen, autorisierte oder nicht autorisierte Aufgaben auf Ihrem Computer während der Wiedergabe zu verwalten (mit SysOptimizer in MacOS und dem Fidelizer-Tool unter Windows). Audirvana arbeitet auch mit einem erweiterten Pufferspeicher und führt die digitale Verarbeitung und Dekodierung von Audioformaten vor der Wiedergabe durch.

Digitale Informationen werden in Ihrem Computer als rechteckige analoge elektrische Wellenform übertragen, die als "0" oder "1" interpretiert wird, wenn sie unter oder über einer Spannungsschwelle liegt. Wenn diese musikalische Information im Rhythmus (synchrones SPDIF- oder I2S-Protokoll) abgespielt wird, führen leichte Schwankungen der Spannung um den Grenzwert herum zu leichten Zeitverschiebungen, die das Signal verändern (bekannt als digitaler Jitter). 


Zwei Phänomene können diese Fehler verursachen: Spannungssprünge von der Stromversorgung des Computers und elektromagnetische Störungen. Tatsächlich erleidet Ihr Computer, wie jedes elektrische Gerät - und die über USB angeschlossenen Geräte - Spannungssprünge aufgrund interner Aktivitätsspitzen. Die gedruckten Schaltungen können als Antennen oder Sender fungieren, wenn sie von einem elektrischen Wechselstrom durchflossen werden, und sind nach dem DAC noch empfindlicher, wenn das Signal wieder analog ist. So können sie von außen durch Strahlung und intern durch die hochfrequente Schaltstrahlung des Prozessors beeinflusst werden.

DAC-Anpassung

Teamgeist

Der Digital-Analog-Wandler (DAC) wandelt das Signal vor der Übertragung an die Lautsprecher von digital nach analog um. Er ist ein kritisches Element Ihres Systems, das eine wichtige Rolle für die allgemeine Audioqualität spielt, und die Optimierung der Interaktion zwischen der Quelle und dem DAC ist ebenfalls entscheidend. Audirvana überträgt immer einen "spielfertigen" Audiostrom, d.h. einen bereits dekodierten PCM- (oder DSD-) Strom, der die Eigenschaften Ihres DACs berücksichtigt und die auf Lautsprecherebene zu erledigenden Aufgaben reduziert. Heutzutage arbeiten die meisten DACs intern bei sehr hohen Frequenzen und geringer Bittiefe, und diese Umwandlung impliziert ein Upsampling. Da die Rechenleistung Ihres Computers viel höher ist als die eingebaute Fähigkeit des DAC, kann er in Audirvana anspruchsvollere und anspruchsvollere Upsampling-Algorithmen (SoX) ausführen und Ihren DAC mit einem Signal versorgen, das genauere Daten enthält, was die Interpolationsberechnung erleichtert.