Audirvana Merkmale 11

Exklusiver Core-Player

Der digitale Wiedergabeprozess ist das Herzstück von Audirvānas geschützter Technologie.
Er priorisiert die Musik auf Ihrem Computer, indem er die Prozessoraktivität während der Wiedergabe minimiert und immer dem kürzestmöglichen Softwarepfad zum Audioausgang folgt. Kontinuierliche Verbesserungen in den letzten 10 Jahren gewährleisten die beste digitale Audiowiedergabeleistung von einem Mac oder PC (mit dem neuen KERNEL STREAMING-Modus) und native Kompatibilität mit Apple Silicon und Windows 11.

Exklusiver DAC-Zugriff

Der perfekte Beat. Lassen Sie nichts zwischen sich und die Musik kommen.

Audirvana Merkmale 50
und exklusiver Zugriff auf das Audiogerät (DAC)
Sie den Audiomixer, um unerwünschte Formatveränderungen zu vermeiden

Normalerweise besteht die Audiowiedergabe eines Rechners aus einer Abfolge unabhängiger Einzelaufgaben. Nach Empfang und Dekodierung durchläuft das Signal einen Audio-„Mixer“, der Töne aus verschiedenen Apps kombiniert. Dieser Mixer modifiziert die Auflösung der Audio-Samples nach dem Prinzip des „kleinsten gemeinsamen Nenners“ und benutzt einen stromsparenden Algorithmus, um zusätzliche Latenz zu vermeiden, die neben dem Qualitätsverlust auch Quantisierungsartefakte hinzufügt.

Audirvāna übermittelt intakte Daten (bit-perfekt) auf dem kürzesten Weg an das Audiogerät. Zu diesem Zweck hat es direkten und exklusiven Zugriff auf das Gerät, wodurch der interne Audiomixer umgangen wird, und Klangereignisse von anderen Apps und unerwünschte Änderungen am Audioformat Ihrer Musik vermieden werden.

Die Implementierung ist je nach Betriebssystem unterschiedlich: Unter Mac muss eine Integer-Berechnung (non-floating) erzwungen werden, um den Mischer zu neutralisieren, unter Windows wird das Format gewahrt, sobald Sie unter WASAPI oder KERNEL exklusiven Zugriff haben.

Vorgeschaltete Verarbeitung

Audirvana Merkmale 51

Die Unruhe weicht der Stille

Pufferung

des Prozessors vor der Wiedergabe zur Dekodierung und Verarbeitung
Betrieb optimiert durch Senden eines „abspielfähigen“ digitalen Audiostroms

Audirvāna lädt, dekodiert und verarbeitet sämtliche Audiodaten eines Tracks vor der Wiedergabe in einem Pufferspeicher.

Dadurch wird die Prozessoraktivität während der Wiedergabe begrenzt und die Musik vor Playback Jitter und möglichen Signalstörungen geschützt, indem die Stromversorgung des Computers stabilisiert und die Prozessoraktivität auf das absolute Minimum begrenzt wird: weniger als 0,5 % CPU-Auslastung.

Darüber hinaus liefert Audirvāna einen abspielfähigen digitalen Audiostrom, der es Ihrem Wandler ermöglicht, unter optimalen Bedingungen zu arbeiten, das heißt einen bereits dekodierten PCM- (oder DSD-) Strom, der die Eigenschaften Ihres DAC – zum Beispiel für die Empfangsreihenfolge von Daten jenseits von 16 Bit – berücksichtigt und die auf seiner Stufe zu erledigenden Aufgaben reduziert. Mit Qualität als alleiniger Priorität braucht Audirvāna nicht nach einem Kompromiss zwischen Verarbeitungsgeschwindigkeit und Präzision zu suchen und kann so die Rechenleistung des Computers mit den besten Algorithmen mobilisieren.

Heutzutage arbeiten die meisten DACs mit sehr hohen internen Frequenzen und niedriger Auflösung. Diese Wandlung beinhaltet ein Oversampling. Durch die Nutzung der Rechenleistung Ihres Computers, die viel höher ist als die Binnenkapazität des DAC, kann Audirvāna anspruchsvollere und aufwändigere Oversampling-Algorithmen ausführen und Ihren DAC mit einem Signal speisen, das genauere Daten enthält, die die Interpolationsarbeit erleichtern.

Programmierung auf Kernel-Ebene

Der kürzest mögliche Pfad.

Audirvana Merkmale 52
Programm, geschrieben in der direktesten Sprache, die für das jeweilige Betriebssystem zugelassen ist

optimiert für jeden Prozessortyp einschließlich der neuen Apple-Silicon-Generation

mit verschiedenen Treibern unter Windows 10, darunter jetzt auch der KERNEL-STREAMING-Modus, der eine unvergleichliche Transparenz bietet

Das Leseprogramm von Audirvāna hat nicht nur exklusiven Zugriff, sondern kommuniziert auch auf der niedrigstmöglichen Ebene, die das jeweilige Betriebssystem zulässt, und reduziert so die Anzahl der ausgeführten Operationen auf ein absolutes Minimum.

Bei MacOS wird Audirvāna ständig an die Entwicklung des Betriebssystems angepasst und ist auch bereits nativ kompatibel mit der neuesten Generation von Computern, die mit den neuen Apple-Silicon-Prozessoren ausgestattet sind.

Bei Windows10 nutzt Audirvāna zusätzlich zu den bereits vorhandenen Treibern (WASAPI, ASIO) nun auch den KERNEL-STREAMING Modus für eine absolute Transparenz.

Systemoptimierer

Audirvana Merkmale 53

Geben Sie Ihrer Musik die Prioritätsstufe, die sie verdient.

der Prioritätsstufe, die Audirvana beim Zugriff auf den Prozessor zugewiesen bekommt
von SysOptimizer unter MacOS zur Anpassung direkt in den Einstellungen
Möglichkeit unter Windows10 mit Drittanwendungen wie Fidelizer

Unter MacOS können Sie mit Audirvāna die Qualität und die Geschwindigkeit der Wiedergabe optimieren, indem Sie die Prioritätsstufe festlegen, die der App gegenüber dem Prozessorzugriff eingeräumt wird.

Das SysOptimizer-Tool ist direkt in den Audioeinstellungen zugänglich und konfigurierbar.

Sie können es auch unter Windows 10 tun, aber außerhalb der Software, indem Sie ein Drittanbieter-Tool wie z. B. Fidelizer verwenden.